Neue Pfändungsfreigrenzen ab 01.07.2017

Der Gesetzgeber passt alle zwei Jahre die Beträge zur Berechnung der Pfändungsfreigrenzen nach § 850c ZPO an. Das Ganze erfolgt entsprechend der Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrags nach § 32a Abs. 1 Nr. 1 EStG.

Somit gelten ab 01. Juli 2017 die neuen Pfändungsfreigrenzen. Die Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen sind gestaffelt nach der Höhe des monatlichen Arbeitslohns sowie nach der Anzahl der unterhaltspflichtigen Personen.

Im Bundesgesetzblatt 2017 Teil I Nr. 18, S. 750 wurden die neuen Werte veröffentlicht.

Bis spätestens zur Juli-Abrechnung müssen die neuen Konstanten im View V_T511K hinterlegt werden, soweit die Support-Packages Mai noch nicht zu diesem Zeitpunkt eingespielt wurden.

Weitere Informationen finden Sie im SAP-Hinweis 2461632.

HR-Com ist Ihr SAP® HCM Dienstleister für ganz Deutschland. Wir arbeiten für Kunden in: München, Nürnberg, Regensburg, Augsburg und Ingolstadt. Von unseren beiden Niederlassungen in Oberbayern und Mittelfranken aus sind wir für unterschiedlichste Unternehmen in Bereich Human Resources tätig. Unser Tätigkeitsbereich geht von Würzburg bis Bayreuth und von Passau bis Coburg. Außerhalb von Bayern sind wir für Unternehmen z. B. in Düsseldorf oder Hamburg tätig.